Einsatz - 25.06.2008

Wiesenbrand gelöscht

Auf einer Fläche von 50 Quadratmetern hat gestern gegen 14 Uhr eine Wiese zwischen der Herrenmühle und dem Gries Feuer gefangen. Die Brandursache ist nach Mitteilung der Polizei Altötting unbekannt. Das Feuer könne durch eine weggeworfene Zigarette ebenso ausgelöst worden sein wie durch Glasscherben, die bei der starken Sonnenstrahlung als Brennglas wirkten. Sachschaden ist laut Polizei nicht entstanden. Die Freiwilligen Feuerwehren von Altötting und Raitenhart löschten das Feuer schnell und verhinderten ein Ubergreifen auf den benachbarten Waldbestand.

Fenster schließen